Scheibe"Klassische" Unternehmensstrategien finden ihre Glaubwürdigkeits- und Wirksamkeitsgrenzen schnell, wenn sich die Umwelten (Märkte, politische Rahmenbedingungen etc.) der Organisation ändern. Und das tun sie ständig. Aber wie soll man diese Änderungen berücksichtigen, wenn die Balanced Scorecard für dieses Geschäftsjahr schon steht?

Systemische Strategieentwicklung

ist in aller erster Linie ein Prozess. Er beinhaltet die kontinuierliche Überprüfung der Passung der strategischen Ziele zu den Veränderungen im Markt.

In meinem Beratungsangebot zur Strategieentwicklung und Zielfindung geht es auf Grund dieses Prozesscharakters mindestens so häufig um das "Wie" wie um das "Was".

Wie erreichen wir in der Arbeit an einer Strategie gemeinsame Vorstellungen davon,

  • was ein Ziel sein könnte
  • wie das Ziel zum Unternehmen passt und wie das Ziel zu anderen Zielen passt
  • wie die Zielerreichungschancen sind
  • wie das Ziel von anderen Umweltvariablen abhängt und wer ein Auge auf diese sich ändernden Umwelten hat
  • wie diese Informationen in die Diskussion kommen und wie über diese Veränderungen gesprochen wird
  • wie dann geprüft wird, ob das Ziel noch das Ziel ist
  • wie sich die Ressourcen zur Zielerreichung organisieren lassen und was sich an Prozessen ändern muss
  • wie erkennbar wird, dass ein Ziel erreicht ist
  • in wieweit das Ziel zu einer nachhaltigen Entwicklung des Unternehmens beiträgt
  • ...

Wie wichtig eine gründliche Zielausrichtung für die Zielerreichung sind, zeigt sich auf besonders beeindruckende Weise  im Bogenschießen. Bowjectives

 

Deshalb biete ich zusätzlich zu dem "klassischen" Beratungssetting unter "bowjectives.com" Strategieworkshops an, in denen wir das Bogenschießen als Metapher für den Zielerreichungsprozess nutzen. Diese Dienstleistung richtet sich an Managementteams, Projektteams und Abteilungen.

Einzelpersonen können sich auf vergleichbare Weise in einem Einzelberatungssetting mit ihren individuellen Karriere- und Lebenszielen auseinandersetzen.