Drucken

 

Homeoffice-Beratung für Unternehmen, Teams, Führungskräfte und Paare & Familien

„Homeoffice“ greift in die Kultur einer Organisation, eines Teams, einer Familie, eines Paares ein.

Wann scheitert Homeoffice?
Kommunikation enthemmt sich, wo sie eigentlich gehemmt sein sollte und vice versa.
Zu Dokumentierendes wird vergessen.
Zu Vergessendes wird dokumentiert.
Entzauberung der Held*innen - ohne Ersatzmythos. 
Privates wird öffentlich, Öffentliches wird privat. (lateinisch privatus = der Herrschaft beraubt)

 

Unternehmen
„Homeoffice“ greift in die Kultur einer Organisation ein.
Kultur aber lässt sich nicht verkünden, sie findet statt oder nicht.
E
ine stattfindende Kulturveränderung verhindern zu wollen oder eine nicht stattfindende Kulturveränderung herbei-verkünden zu wollen – beides funktioniert meistens nicht.

Ich berate Organisationen bei der Entwicklung einer kulturadäquaten Homeoffice-Strategie.

Teams & Führungskräfte
„Homeoffice“ greift in die Kultur von Führung & Zusammenarbeit ein.
Welche Erwartungen und Erwartungserwartungen richten sich an Leistung, Führung, Kollegialität, ... unter Homeoffice- Bedingungen?
Wie verändert sich Führungskommunikation?

Ich berate Führungskräfte und Teams bei der Herstellung von balancierten und tragfähigen Kooperationsformen unter Homeoffice- Bedingungen.

Paare & Familien
„Homeoffice“ ist eben nicht nur eine Frage von Selbstoptimierung und Organisiertheit. „Homeoffice“ greift massiv in die Kultur und Dynamik von Paaren und Familien ein und irritiert dabei die Grenzen persönlicher und sozialer Identität.
Neben der Herausforderung, „Paar“ und „Familie“ zu (ent- )koppeln, kommt jetzt noch die Herausforderung (verschärft) hinzu, „Paar/Familie“ und  „Unternehmen“ zu (ent-)koppeln.

Ich berate Einzelpersonen, Paare und Familien bei der Entwicklung von tragfähigen (Ent- )Kopplungen und im Management der damit verbundenen Konflikte.