Sept.  2015

'Kreativer Dienst nach Vorschrift -[Person] und [Funktion] in HR Projekten.
Vortrag auf dem 9. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. Heidelberg.  24. September 2015

Juli 2015

'Unternehmen brauchen Dienst nach Vorschrift, aber sie verkünden etwas anderes'
ÜBER PARADOXE ERWARTUNGEN AN MITARBEITER" und die "Five shades of Ash-Grey".
Zeitschrift "managerSeminare" Juli 2015

April 2014

"Funktion und Person – Facetten des Urkonflikts von Organisationen"
"Function and Person – Facets of a Proto Conflict of Organisations"
Zeitschrift "konfliktdynamik", Heft 2, Jahrgang 2014

 

Zusammenfassung:

Überlebensprinzip einer Organisation ist es, dass sie sich nicht an ihre Mitglieder, also an konkrete Menschen binden darf, sondern über Aufgaben, Aufgabenteilung und trivialisierende Regeln prinzipielle Austauschbarkeit sicherstellt. Diesem Überlebensprinzip steht paradox eine andere Notwendigkeit gegenüber:

Das spontane Erscheinen von nicht-trivialen, aber funktionalen Handlungen der Mitglieder der Organisation. Im Beitrag werden Facetten dieses Urkonfliktes dargestellt. Die Unterscheidung Person/Funktion wird dabei als Diagnostik- und Interventionsraster zur Beobachtung und Bearbeitung von Konflikten in Organisationen vorgestellt. Das Bezugssystem Person liefert dabei Unterscheidungen zu Menschenthemen, wohingegen Funktion Unterscheidungen zu Aufgabenthemen liefert. Es wird vorgeschlagen, das ]Zwischendrin[ zwischen Person und Funktion als Verhandlungsraum von Konflikten in Organisationen zu betrachten.

Summary:

Function and Person – Facets of a Proto Conflict of Organisations
The principle for survival of an organization is: It must not bind itself to its members, the concrete humans, but has to ensure replaceability by defining tasks, divided responsibilities and trivialising rules. This principle for survival paradoxically opposes to another necessity: the spontaneous appearance of non-trivial, but functional acts of the members of the organisation. Facets of this proto-conflict are presented in the paper. The distinction person/function is presented as a grid for diagnostic and intervention to be used for observation and handling of conflicts within organizations. The reference system person thereby provides distinctions regarding human topics, whereas function provides distinctions regarding task topics. It is suggested, to consider the ]in-between[ between person and function as a space for the negotiation of conflicts within organizations.

Mai 2012

"Inbetwixt - Neues ensteht im ] Zwischendrin ["
Workshop auf dem internationalen Symposium
Systemisch-weiter-denken // wie kommt Neues in die Welt
17.-20. Mai 2012 in Heidelberg

 

Derzeit keine offenen Seminare im Angebot.